mit 66 Jahren – da fängt das Leben an..

tja, so sang es der gute Udo Jürgens zumindest immer – und nein, sooo alt bin ich nun wirklich nicht. Dennoch, 7 Tage darf ich mich noch 29 Jahre alt nennen und dann kommt die……. *Trommelwirbel*

30

Jap, 30 Jahre alt – und ja, ich weiß – auch dies ist noch kein Alter. Diesen Satz höre ich derzeit aus allen Richtungen, sogar als Küken werde ich noch mit meinen bald 30 Jahren bezeichnet. Ist ja alles gut und schön – dennoch darf ich ja trotzdem in den Tagen vor diesem, meinem Geburtstag ein bisschen nachdenklicher sein (als sonst ;-)) und mal einfach etwas mehr zurück denken an die Zeit vor z.B. zehn Jahren, als ich gerade mit dem Abi fertig war.

Damals war die 30 noch so weit entfernt wie nichts anderes und ich hatte Pläne – ja, auch die typischen wie Hochzeit, Kind, Hof und Hund – aber auch noch viele mehr. Tja und in den letzten Tagen überlege ich doch immer wieder, was ist aus diesen Plänen geworden, wie habe ich mich weiter entwickelt…

Doch genug davon – so nachdenklich mich dieses Thema derzeit auf macht – so sehr freue ich mich auch wie jedes Jahr, wie ein kleines Kind an Weihnachten auf meinen Geburtstag! 🙂

Bücher habe ich in letzter Zeit natürlich auch gelesen, leider nicht so viele wie gewünscht, aber auch solche Zeiten gibt es mal. Zu zwei besonders tollen Werken sind soeben auch die Rezensionen online gegangen:

Ach und zu dem Buch, welches ich in meinem letzen Blogpost erwähnte, ist natürlich auch bereits die Rezi hier zu finden:

Ansonsten habe ich mich was das Bücher kaufen angeht im letzten Monat eher zurück gehalten – mein SUB soll ja schließlich auch nicht komplett unübersichtlich werden 😉 Da nun aber morgen nun endlich meine liebste Jahreszeit beginnt, sehe ich in dem Stapel der ungelesenen Bücher ja mal so gar kein Problem 🙂

Genießt das Leben.

(Herbstkatze)Katha

 

😉

Advertisements

es regnet, es regnet…

… die Erde wird nass!

Gott sein Dank sind wir diese Hitze wieder los, das war ja mal so überhaupt nicht mein Wetter! Außer atmen habe ich in den letzten Tagen daher nicht wirklich etwas gemacht :-/

Aber nun ist es ja schon September und ich hoffe auch tolle Herbsttage – passend dazu bin ich auch sowas von in Thrillerstimmung – Wahnsinn!

Passend dazu sind dieses Wochenende auch gleich drei Rezis zu drei sehr spannenden Büchern online gekommen

  1. Bald ruhest du auch – Wiebke Lorenz
  2. Anders – Anita Terpstra
  3. Schattwald – Barbara Dribbusch

Drei Bücher, die ich absolut weiter empfehlen kann – gerade das Buch von Wiebke Lorenz war einfach nur Wahnsinn.

Naja, und was soll ich sagen – der nächste Thriller wartet schon wieder in meiner liebsten Leselotte und zwar handelt es sich um „die Vermissten“ von Caroline Eriksson – freundlicherweise wurde mir das Buch vom Verlag zur Verfügung gestellt ♥

Achso – fast vergessen – gestern war ich mit einer meiner Lieblingsmenschen auf einem reinen Bücherflohmarkt. Was soll ich sagen – wir sind minimal eskaliert, aber hey – der Erlös geht an einen wohltätigen Zweck – da macht das Bücherkaufen doppelt Spaß! 🙂

DSC_0008

hier ein kleiner Blich auf meine Ausbeute ♥

Mein restlicher Sonntag endet nun mit Lindenstraße (ja, ich gestehe – ich kann seit 20 Jahren nicht ohne 😉 ), lecker Essen und Buch.

Habt eine schöne Woche.

Eure Katha.