Don’t look back in anger…

… und so schnell ist der zweiwöchige Sommerurlaub schon wieder rum :/

ABER – er war toll, entspannend, sonnig und sehr erfolgreich bezüglich meines Lesemonats 🙂

 

Ihr seht hier alle Bücher, die ich im Juli 2016 gelesen habe – leider ist auch eines dabei, dass ich abgebrochen haben. Zu den meisten Büchern sind auch Rezensionen vorhanden – ich verlinke euch die Rezis natürlich weiter unten.

Zur Zeit tue ich mal wieder das, was viele Leseratten kennen – ich lese 2 Bücher parallel 🙂

„Der Papierjunge“ befindet sich derzeit in meiner Leselotte und „Der Kruzifix Killer“  wandert mit mir im Rucksack durch die Welt, um überall Lesemöglichkeiten zu nutzen 🙂

Diese beiden Bücher werde ich mit in den August nehmen  – ich glaube, der August wird ein bisserl Thrillerlastig 😀

Ich genieße jetzt noch die letzten Sonnenstrahlen dieses Tages.

Hier noch die Links zu einigen Rezi’s:

Die mir den Tod wünschen – Michael Koryta

Alles, was ich sehe – Marci Lyn CurtisSommer in St.Ives – Anne Sanders

Die Schattenbucht – Eric Berg

Der Wahnsinn den man Liebe nennt – Clara Römer

Für immer Holly Hill – Alexandra Pilz

Tanzt

Eure Katha

Advertisements

36 Grad und es wird noch heißer..

puuuhhh – ich möchte bitte wieder Herbst haben, ich merke es jeden Sommer wieder – ich bin einfach eine absolute Herbstkatze. Bei dieser Hitze der letzten Tage, hab ich mich dann einfach in den Schatten verzogen und meinen Urlaub mit ein paar schönen Büchern gestartet.

Zwei der schönsten Bücher dieses Jahres (ja, jetzt schon 😉 ) möchte ich euch nicht vorenthalten:

 

Tolle Cover, toller Inhalt – eine absolute Leseempfehlung von mir 🙂

Natürlich findet ihr zu beiden Werken auch bereits Rezensionen auf meinem Blog oder hier:

Sommer in St.Ives – Anne Sanders

und

Alles, was ich sehe – Marci Lyn Curtis

Habt Spaß in der Sonne – ich verziehe mich wieder in den Schatten 🙂

Bis bald

Katha.

PS.: Ach – wenn jemand Lust hat, bei Instagram findet man mich übrigens auch

Instagramprofil

eine Seefahrt, die ist lustig…

…eine Seefahrt, die ist schön …

Tatsächlich kann man den Zustand, in dem ich mich im letzten halben Jahr befand mit einer Seefahrt bei starkem Wellengang vergleichen…

Aber nun ist das Schiff in den ruhigen Hafen zurückgekehrt und die Kapitänin voller Tatendrang – heißt im Endeffekt für diesen, meinen, kleinen Blog, freut Euch – denn dies sind die nächsten Pläne:

  • Vorstellung meiner Bücherregale
  • Lesemonate
  • div. Reihenvorstellungen
  • Empfehlungen
  • Neuzugänge
  • und was mir sonst noch so alles einfällt 🙂

Diese Pause war nötig und sie tat mir gut – seit ca. vier Wochen jedoch habe ich wieder den richtigen Spaß am Lesen gefunden und somit auch schon einige Rezensionen online gestellt. Dank den tollen Verlagen, wurde mir einige schöne Stücke zur Verfügung gestellt.

IMG_20160713_173752

Zu den ersten beiden Werken „Die Schattenbucht“ und „Der Wahnsinn den man Liebe nennt“ findet ihr bereits die Rezensionen hier auf meinem Blog oder über die beiden nachfolgenden Links – viel Spaß beim Lesen 🙂

Der Wahnsinn den man Liebe nennt – Clara Römer

Die Schattenbucht – Eric Berg

Ich werde dann mal weiter meinen Urlaub genießen und mich mit meiner Leselotte und dem wunderschönen Buch „Sommer in St. Ives“ verziehen.

Happy Day!

Katha.