ohne Neuzugänge geht’s einfach nicht…

Hallo Welt,

die letzten Tage gab es ja wettertechnisch von allem etwas – Regen, Wind, Kälte, Sonne, Hitze usw. Mich haut es bei diesen Wetterkapriolen ja ganz schön aus den Schuhen, ich bin da definitv eher dier Herbstkatze!

Die Büchersucht ist jedoch ganz und gar nicht zu kurz gekommen – wie könnte es auch anders sein, Bücher gehen immer 😉

DSC_0041

Der erste Neuzugang, der bei mir einziehen durfte ist „Die verbotene Zeit“ von Claire Winter – Dank dem Diana Verlag und dem Bloggerportal, die es mir zur Rezension zur Verfügung gestellt haben.

DSC_0042

Seit langem habe ich mich mal wieder bei Tauschticket rumgetrieben – „Phobia, Das Mädchen auf den Klippen und Sieben Jahre später“ habe ich dort ergattert. Den dritten Band der grandiosen „Finstermoos“ – Reihe durfte dank Ebay bei mir einziehen – dies wird wohl auch das nächste Buch sein, dass in meiner Leselotte landen wird. 🙂

DSC_0043

Eigentlich wollte ich gar keine Bücher kaufen, aber hey – an einem Laden, in dem es nur Mängelexemplare gibt, kann ich nicht einfach vorbei gehen 😉 (typische Ausreden einer Büchersüchtigen). Ein Buch von Gabriella Engelmann wollte ich schon länger lesen, bisher kenne ich nur ihre Märchenadaptionen, die waren ganz okay.. „Blinde Vögel“ hingegen, steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste, genauer seitdem ich „Fünf“ von Ursula Poznanski nahezu verschlungen habe. Mittlerweile ist ja bereits der dritte Teil dieser „Reihe“ auf dem Markt, da wurde es nun wirklich mal Zeit mir das zweite Buch zuzulegen 😉

DSC_0044

Last but not least: Ich habe wirklich lange mit mir gerungen und es immer wieder versucht, aber „Thoughtless“ und ich werden einfach keine Freunde. Ich las das Buch bis ca. zur Hälfte und das dauerte schon wirklich lang.. Ja, natürlich war mir klar, dass das Buch zur gerade sehr gehypten New Adult/Young Adult Bewegung zählt und ich wusste, auf was ich mich einlasse, aber ich habe es letztendlich dann doch abgebrochen. Die Protagonistin nervte mich sehr schnell, das konnte auch der ganz gut zu lesende Schreibstil der Autorin nicht wettmachen. Weiterhin riss mich die Storyline nicht wirklich mit und mein Interesse zu wissen, wie es ausgeht oder sogar noch die anderen beiden Teile der Trilogie zu lesen, wurde immer geringer. Selbstverständlich gibt es viele, die dieses Buch lieben – vollkommen in Ordnung, es wäre ja auch schlimm, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten; für mich war es jedoch, trotz des wirklich wunderschönen Covers, einfach nichts. Ich danke dennoch dem Goldmann Verlag und dem Bloggerportal für die Bereitstellung des Buches 🙂

Von dem zweiten Buch seht ihr auf dem Bild nur den Umschlag (Ich kann Hardcover einfach nicht mit Umschlag lesen) – das Buch befindet sich in meiner Leselotte 🙂 Ich kann jetzt schon sagen: Ich liebe die Bücher von Lucinda Riley! Es dauerte nur wenige Seiten, da hatte sie mich bereits wieder in ihre Welt gesogen und die Seiten fliegen nur so dahin. Ich freue mich jetzt schon auf die weiten Bände der Reihe. Auch dieses Stück zog dank des Goldmann Verlages sowie dem Bloggerportal bei mir ein – Merci! ♥

Ich entschwinde nun mal wieder auf meine Couch und stecke meine Nase ins Buch ☺

Nur das Beste

Katha

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s